EN (DE)
botscript
19. April 2014 - 17:45

Hallo zusammen!

wir haben einige Neuerungen für Euch am Start!

Die folgenden Paketaktualisierungen für Pennergame und Knastvögel liegen für alle Versionen vor und erfordern die GUI Version 0.0.10 (verfügbar unter makielski.net/ui/0.0.10).

Linux Server Version

Wir haben uns dazu entschlossen, eine eine x86_64 Linux Version des Bots anzubieten, die sich als Server eignet. Dies ist exakt die gleiche Version, die wir auch nutzen, um unseren Web Bot hier anzubieten. Wer sich für diese Version interessiert oder Unterstützung bei der Einrichtung benötigt, darf sich gerne im Forum melden.

Die Version wurde mit folgenden Distributionen bereits erfolgreich getestet:

  • Debian Wheezy
  • Fedora 20
  • Ubuntu 13.10

Wahrscheinlich funktioniert es aber mit den meisten anderen aktuellen Distributionen auch.

Plunder für Pennergame

Insbesondere für die alten Pennergame Versionen wie Hamburg ist das Plundermodul nützlich, da es dort nicht, wie in den neueren Versionen, mehrere Plunderslots gibt. Aus diesem Grund gibt es jetzt ein neues Plundermodul. Man kann jetzt in den jeweiligen Modulen für folgende Aktionen Plunder einstellen:

  • Sammelstart
  • Sammelende
  • Spenden (mehr dazu weiter unten)
  • Kampf
  • Weiterbildung
  • Standardplunder

Der Standardplunder wird immer nach den jeweiligen Aktionen angelegt. Macht der Bot gerade nichts, ist also der Standardplunder angelegt.

Achtung, wichtig! Die Plunderlisten in den Modulen kann man nur über das Plundermodul befüllen. Startet man es, so lädt es einmal die Plunderliste und legt sich danach für etwa 24 Stunden schlafen. Man kann es aber auch ganz abschalten, wenn man das nicht möchte.

Spenden für Pennergame

Für Pennergame gibt es außerdem noch das Spendenmodul. Wenn man es aktiviert, holt sich der Bot alle 24 Stunden einmal die volle Ladung Spenden von pennerga.me. Vorher wäscht er sich und legt (falls eingestellt) den Spendenplunder an.

Spenden für Knastvögel

Ähnliches gilt für Knastvögel: Wenn das Spendenmodul aktiviert ist, holt sich der Bot alle 24h seine Spenden von pennerga.me.

Kampfliste für Knastvögel

Auf vielfachen Wunsch haben wir das Kampfmodul überarbeitet. Ihr könnt jetzt eine Liste mit Kampfgegnern einstellen, die der Bot abarbeitet. Wurde ein Kampf durchgeführt, wird der Gegner aus der Liste gelöscht.

Android Update

Achtung! Bevor Ihr die neue Version installiert müsst Ihr diesmal die alte Version von Hand deinstallieren!

Wer den Bot mobil nutzt, darf sich zusätzlich über eine kleine Neuerung freuen, die die Handhabung des Bots vereinfacht: Man kann den Bot Hintergrunddienst jetzt bei Bedarf schnell über die Notification Area abschalten ohne extra die App selbst öffnen zu müssen.

Server Feature: Nutzerverwaltung

Die neue Version bringt für Server Adminstratoren deutliche Verbesserungen bei der Nutzerverwaltung. Man kann jetzt einstellen, welcher Nutzer sich anmelden darf und welche Bots er erstellen darf (oder alternativ, dass er keine Einschränkung bei der Bot Erstellung hat).

Die Konfigurationsdatei hat dabei folgendes, JSON-basierte Format:

{
  "allowed_users": [
    {
      "name": "foo",
      "allowed_bots": [],
      "all_bots_allowed": true
    },
    {
      "name": "bar",
      "allowed_bots": [
        "pg_hh_a",
        "pg_sy_b"
      ],
      "all_bots_allowed": false
    },
    {
      "name": "test",
      "allowed_bots": [],
      "all_bots_allowed": false
    }
  ]
}

In diesem Beispiel darf:

  • der Nutzer foo: alle Bots anlegen (all_bots_allowed)
  • der Nutzer bar: nur den Bot ‘a’ in Hamburg und den Bot ‘b’ in Sylt anlegen (allowed_bots)
  • der Nutzer test: sich nur registrieren aber keine Bots anlegen

Achtung! Bei einem Formatierungsfehler sperrt der Bot alle Registrierungs- und Boterstellungsaktionen.

Weiterhin gilt: Ist der allowed_users Wert in der Konfigurationsdatei nicht gesetzt, so sind alle Restriktionen abgeschaltet.

botscript
16. March 2014 - 12:03

Hallo zusammen,

die neue Version ist nur für Nutzer relevant, die ihren Windows Bot als Server auch anderen zur Verfügung stellen.

Es gibt jetzt die Möglichkeit in der Konfigurationsdatei (config.ini) eine Datei anzugeben, die festlegt, wer sich registrieren darf. Die Datei sollte pro Zeile einen Nutzernamen enthalten und wird vor jeder Registrierung neu eingelesen.

  • Ist diese Konfiguration nicht gesetzt oder leer, so wird diese Überprüfung nicht gemacht.
  • Ist in der config.ini eine allowed_users Datei eingestellt, die nicht existiert, so kann sich niemand registrieren.
  • Ist eine allowed_users Datei eingestellt, so könnnen sich nur Nutzer registrieren, deren Nutzername mindestens einer Zeile der allowed_users Datei entspricht.

Beispiele

Die Datei muss unter C:\my_friends.txt liegen:

[websocket_server]
host=0.0.0.0
port=9003

[botscript_server]
forceproxy=false
autologin=false
packages_path=packages
allowed_users=C:\my_friends.txt

Oder:

Die Datei muss im Bot Ordner liegen und my_gang.txt heißen:

[websocket_server]
host=0.0.0.0
port=9003

[botscript_server]
forceproxy=true
autologin=false
packages_path=packages
allowed_users=my_gang.txt

Den Download findet Ihr hier. Für eine Linux Version bitte im Forum fragen.

Viel Spaß damit! :)

PS: Wem die Änderung gefällt, darf auch gerne den Spenden Link nutzen. ;-)

windows
05. January 2014 - 11:44

Hallo zusammen,

diesmal gleich zwei Punkte:

Windows Bot mit Konfigurationsdatei

Für die Experten unter uns gibt es jetzt beim Windows Bot die Möglichkeit weitere Einstellungen in der Konfigurationsdatei zu machen. Der Bot kommt jetzt standardmäßig mit einer config.ini.

Wer will, kann jetzt mit den entsprechenden Settings einen eigenen Server betreiben. Mehr Informationen gibt es hier. Bei Fragen, Anregungen und Feedback würden wir uns über einen Post im Forum freuen.

Viel Spaß mit den neuen Features!

Info Seiten Update

Wer schon immer mal wissen wollte, welche Features der Bot genau hat, kann sich jetzt informieren: makielski.net/info.